Martin Rupp – Bürgermeister 48 Jahre

Unser Kreis steht vor vielfältigen Herausforderungen. Die Freien Wähler des Bodenseekreises setzen sich auch weiterhin u.a. ein für:

 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

ist wichtig für die Menschen, die Lebensqualität in der Familie und gleichzeitig gut für die Unternehmen in unserem Kreis. Wir unterstützen deshalb familienbezogene Angebote und Einrichtungen und alle Möglichkeiten des Bodenseekreises, den Hilfe- und Pflegebedarf für die Bedürftigen mit abzudecken und kreiseigene professionelle ambulante Unterstützung anzubieten.

Bildung und Lebenslanges Lernen

sind für jeden von uns die Grundlage für den persönlichen Lebensweg und den beruflichen Erfolg. Bildung ist aber auch ein Erfolgsfaktor für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Innovationsstärke unserer Region. Deshalb unterstützen wir millionenschwere Investitionen in unsere Kreisschulen und fördern zu- kunftsorientierte neue Schul- und Ausbildungsgänge an den Bildungseinrichtungen des Landkreises.

Mobilität auf Schienen, Straßen und Radwegen

ist die Voraussetzung für Lebensqualität und wirtschaftliche Dynamik. Neben dem Ausbau und Neubau des Bundes- und Landesstraßennetzes ist uns auch die Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn von Friedrichshafen bis Radolfzell ein besonderes Anliegen. Wir unterstützen den kreisweiten Ausbau von Bus- und Bahnangeboten sowie die kontinuierliche Umsetzung unseres Radwegekonzeptes.

Zukunftsfähige Breitbandversorgung

Eine bedarfsgerechte Netzanbindung an das Internet gehört zur Daseinsvorsorge. Mit der kreisweiten Planung und dem gemeinsamen Ausbau unserer Datennetze im Landkreis fördern wir außerdem die interkommunale Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und seinen Kommunen. Wir unterstützen deshalb auch die dafür vorgesehene Einrichtung eines Zweckverbandes „Breitband Bodenseekreis“.

Solide Finanzen

Mit seinen Investitionen ist der Landkreis ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region und ein Impulsgeber für die heimische Wirtschaft. Der verantwortungsvolle Umgang mit den Kreisfinanzen ist für uns Freien Wähler dabei eine Verpflichtung. Wir achten auf eine generati- onengerechte Finanzierung der Kreisaufgaben und unterscheiden sehr genau zwischen Pflicht- und Freiwilligkeitsleistungen.

Politik mit Sachkompetenz

für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie die Städte und Gemeinden im Bodenseekreis. Als derzeit zweitstärkste Fraktion im Kreistag haben wir Freien Wähler die positive Entwicklung unseres Bodenseekreises maßgeblich .


Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite